Würzburger Immobilien Vilshofen, Makler, Gutachter, Mediator - Die Heimatprofis mit Rundum-Service
Weidenhof 1 ⋅ 94474 Vilshofen ⋅ Telefon 08541 96 39 - 0
Referenz
Dieter Germann

Unbedingt ehrlich und korrekter Makler

Foto: colourbox.com

Dieter Germann für die Eigentümerfamilie, Aunkirchen

„Die Mutter wird heuer 70 Jahre und nachdem der letzte Pächter ihres alten Gasthofs nach kurzer Zeit auch wieder das Gehöft verließt, diskutierten wir in der Familie über den Verkauf der Immobilie. Das Anwesen hat seine Jahre erlebt, es stammt um etwa 1864 und da war doch einiges dran zu tun. Mit seinen sechs Fremdenzimmern und den zwei Wohnungen und dem alten Schankraum im Ortsteil Alkofen liegt er rund fünf Kilometer weit ab von der Stadt. Also auch nicht unbedingt die erste Lage und damit die erste Wahl: Uns war klar, dass das schwierig werden könnte und stellten uns ehrlich gesagt innerlich auf eine Dauer von zwei Jahren ein.

Gerhard Würzburger hatten wir schon vor geraumer Zeit wegen seines Gutachtens für unseren Steuerberater anlässlich der Geschäftsaufgabe kennen gelernt. Er kannte das Objekt und wir kannten ihn und so lag es nahe, ihn um Rat zu fragen.

Der Herr Würzburger ist ein Mann, der weiß wovon er spricht. Er strahlt Professionalität und Vertrauen aus und ich denke, das gab auch unserem späteren Käufer genügend Sicherheit. Denn er ist unbedingt ehrlich und korrekt, nicht nur uns Eigentümern gegenüber, sondern auch im Gespräch mit dem Interessenten. Dazu verfügt er über ein großes Maß an Fingerspitzengefühl und konnte die verschiedenen Interessen der Mutter und uns Brüdern sehr gut in eine Linie zusammenführen. Sicherlich kein einfaches Unterfangen und das wir alle mit der Lösung gut leben konnten, rechne ich Herrn Würzburger hoch an!

Er machte uns klar, dass ein Objekt dieser Güte nicht länger als ein Jahr auf dem Markt sein dürfe, sonst wäre es komplett unverkäuflich. Und damit machte er auch allen klar, dass ein attraktiver Preis wichtiger wäre als eine Preistreiberei, die uns am Ende viel mehr kosten würde. Den sauren Apfel mussten wir erst einmal verdauen! Aber lieber der Wahrheit ins Auge schauen, als schön gefärbten Versprechungen auf zu sitzen.

Ich denke, in der Zeit der vielen Gespräche hat der Herr Würzburger bereits seine Fühler ausgestreckt und seine Kontakte aktiviert. Er dachte von vornherein nicht nur an einen Gastronomen, der als Käufer infrage käme, sondern dachte weit gefächerter: Er suchte einen Investor und begriff unseren Gasthof als Renditeobjekt. Tatsächlich war es dann auch jemand ganz ab vom Fremdenverkehr, der das Gebäude wegen der Fremdenzimmer und der Wohnungen als Unterbringungsmöglichkeit für seine Arbeiter kaufte. Ohne Makler, oder besser: ohne Herrn Würzburger – das weiß ich genau – hätten wir das Anwesen nicht so schnell verkauft. Nur fünf Monate hat es gedauert und wir sind froh, dass alles so gut geklappt hat und wir uns jetzt wieder um die Familie kümmern können!“

Das Telefon-Interview führte Immobilien-Autor Franck Winnig in unserem Auftrag 2018

 

Ehrlich, was den Preis anging

Vom Typ her ist er ein Mann mit Erfahrung und einem sehr freundlichen, offene... weiterlesen

Was erwarten Sie von Ihrem Makler?

Ich habe bereits sehr negative Erfahrungen mit Maklern gemacht, sowohl als su... weiterlesen

Alle Immobilien
Das sagen Eigentümer
Leider schon verkauft
Pinterest