Würzburger Immobilien Vilshofen, Makler, Gutachter, Mediator - Die Heimatprofis mit Rundum-Service
Weidenhof 1 ⋅ 94474 Vilshofen ⋅ Telefon 08541 96 39 - 0
Selbstbestimmt Wohnen im Alter
Generation 60+

Immobilien-Generation 60 plus

Foto: www.colourbox.com

Von Gerhard Würzburger

Mit steigendem Alter verbinden sich mit den Räumen und ihrem Ambiente zunehmend persönliche Erinnerungen. Man hat das Haus vielleicht nach eigenen Vorstellungen gebaut, über die Jahre wurde es immer wieder renoviert. Hier hat die Familie zusammengelebt, die Kinder tobten durchs Haus, Freunde und Verwandte kamen zu Besuch, kurz: Man hat seine ganz persönlichen Geschichten darin erlebt. Und so bleibt dieses Zuhause nicht zuletzt auch das lebendige Zentrum für die Familie, selbst dann noch, wenn die Kinder längst aus dem Haus ausgezogen sind.

Jeder Mensch hat seinen ganz persönlichen Lebensentwurf. Diesen zu bewerten, steht niemandem zu. Aber welche Lebensplanung in puncto Eigenheim ist für Sie und möglicherweise auch Ihre Kinder die sinnvollste?

Eine Idee ist zum Beispiel, das große Haus mit einer kleineren, bequemeren Wohnung zu tauschen. Der Auszug aus dem langjährigen Zuhause, die Verkleinerung des Wohnraums und der Wechsel des bisherigen Lebensumfelds müssen nicht gleichzeitig einen Verlust von Lebensqualität bedeuten. Ist es nicht vielleicht auch ein beruhigendes Gefühl für Sie und die Kinder, wenn Sie noch selbst aus eigener Kraft ein neues, behagliches Zuhause planen und selbst einrichten können? Ist es nicht sinnvoll, die Unbequemlichkeit des Hauses gegen einen Komfort einzutauschen, der selbstbestimmtes Wohnen in Zukunft sichert?

Immer mehr Menschen fordern heute eine sogenannte „seniorengerechte Architektur“ sowie eine Innenausstattung, die das Leben im Alter leichter macht. Inzwischen haben sich Architekten und Designer längst auf diesen Trend eingestellt und Wohnungen werden entsprechend geplant: Der Fahrstuhl geht bis in die Tiefgarage und hat breite Türen. Auch die Türen in den Wohnungen selbst haben eine größere Breite, die Bäder haben begehbare Duschen und Toilettensitze in optimaler Höhe. Dazu kommen frei buchbare Serviceangebote, die es ermöglichen, das neue Zuhause bis ins hohe Alter als sicheren Hafen zu haben.

Es gelingt leider nicht allen Menschen, den richtigen Zeitpunkt zum Auszug aus den vertrauten vier Wänden zu finden, solange die mentalen und körperlichen Kräfte noch ausreichend sind für diese großen Veränderungen.

Manchen überfordert allein die Vorstellung eines Umzugs und raubt ihm alle Energie. Ich selbst kenne viele solcher Fälle aus Kundengesprächen, aber auch aus dem privaten Umfeld und wir wissen, dass ein solcher Zustand unglücklich macht. Manchmal hilft es, mit jemand über das Thema „Wohnen im Alter“ zu sprechen, der neutral ist. Jemand, mit dem Sie sich ganz ohne Druck über Ihre Zukunft, über Ängste und Wünsche unterhalten.

So haben wir beispielsweise für ein Ehepaar nach solch einem Gespräch eine neue Gartenwohnung gefunden, die wir umbauen ließen und die sie gemietet haben. Parallel haben wir uns um den Verkauf des Hauses gekümmert, das wir bis zum Einzug in die neue Wohnung schon verkaufen konnten.

Gerne stehen wir auch Ihnen als Mediator und unabhängiger Berater und „Durchsetzer“ Ihrer Interessen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!

Bankpreis, Risikopreis, Wunschpreis

Als Profi unterscheiden wir bei den Immobilien drei Preise: den Bankpreis, de... weiterlesen

Ratgeber Erben

Als ihr Bruder mit nur 71 Jahren stirbt, hinterlässt er in ihr eine ries... weiterlesen

Alle Immobilien
Das sagen Eigentümer
Leider schon verkauft
Pinterest